BIERPONG – das trendige Spiel aus den USA

Bereits seit 2009 wächst die BIERPONG Szene in Tirol unaufhaltsam! Gleich 2 Vereine veranstalten in Innsbruck und Umgebung regelmäßig Turniere dieses trendigen Nightlife-Games, das von US-Colleges nach Österreich kam. (Im Bild: Olli vom Team Sex-A-Tragl

Beim BIERPONG versuchen je zwei Spieler Tischtennisbälle in die leicht mit Bier oder Wasser gefüllten Becher auf der gegenüberliegenden Seite eines länglichen Tisches, also in jene des gegnerischen Teams, zu werfen. Gewonnen hat, wer zuerst alle Becher getroffen hat. Einer der besten Spieler des Landes ist Kerry Wirth, der lebende Beweis, dass nicht nur Studenten und Teenager von BIERPONG begeistert sind! Der zweifache Familienvater wurde von den Gründern des bpong.at BIERPONG Clubs zur Teilnahme an einem Turnier in seinem Stammlokal in Igls überredet und hat seitdem Gefallen an diesem „spaßigen, geselligen und sportlich herausfordernden Spiel“ gefunden, wie er im bpong.at/DEVCON5 Interview erzählt. Als Partner wurde Bruder Andre eingespannt und bereits beim dritten Antreten gewannen die „Wirth’n Brothers“ ihren ersten Titel. Und das ausgerechnet bei den 2nd Tyrolean BIERPONG Championships! „Wir wurden von Anfang an mit dem BIERPONG Virus infiziert! Es herrscht bei den Turnieren trotz sportlichem Ehrgeiz immer eine familiäre, gesellige und freundschaftliche Atmosphäre!“ berichtet Kerry, der auch dem Ruf von BIERPONG als Saufspiel widerspricht: „Es ist jeder selbst dafür verantwortlich was  er neben und zwischen den Spielen trinkt, das Spielbier ist für jeden leicht verträglich.“

 

Nun treten die „Wirth’n Brothers“ zur nächsten Herausforderung an. Am 28. Mai werden sie gemeinsam mit zwei weiteren Tiroler Teams bei den Swiss Series of Beer Pong in Zürich antreten, wo es einen Startplatz für die World Series in Las Vegas im Jänner 2012 zu gewinnen gibt! „Natürlich wäre es super das Ticket für Las Vegas zu gewinnen, doch mit einer Qualifikation für das Viertelfinale wären wir schon zufrieden.“  Das größte Ziel der Saison 2011 ist die Verteidigung des Tiroler Meistertitels im Herbst!

Wie es den Tiroler Teams in Zürich ergangen ist, werden wir Anfang Juni berichten. Das gesamte Interview mit Kerry gibt es unter http://www.bpong.at/blog;35  Alle Ergebnisse der Tiroler Turniere gibt es ebenfalls auf www.bpong.at!

 

bpong.at Kolumne
geschrieben von MiG